Rather Modell Redlichstraße

Das Schulverweigererprojekt Rather Modell Nord
(für Grundschüler*innen)

Kooperationspartner: Diakonie Düsseldorf

Für Düsseldorfer  Grundschulen, die mit der Problematik Schulverweigerung / Schulabsentismus/ auffällige Fehlzeiten zu tun haben, bietet das Rather Modell Nord fachliche Begleitung  im Einzelfall an. Es handelt sich um ein Aufsuchendes Hilfe- und Unterstützungsangebot, so dass die Schülerinnen und Schüler während der Unterstützungsphase weiter an ihrer Stammschule und im Sozialraum verbleiben können.

Drei pädagogische Mitarbeiterinnen des Rather Modells  kooperieren mit den Schulen, der Fachstelle Schulverweigerung sowie bei Bedarf auch mit außerschulischen Einrichtungen im Sozialraum. Die Kinder und ihre Familien werden vor Ort individuell unterstützt und begleitet. Es handelt sich um ein freiwilliges Angebot, das über die Schule beantragt wird und die Einwilligung der Eltern voraussetzt.

Zielgruppe

Das Rather Modell Nord ist zuständig für alle Grundschulen im Stadtgebiet Düsseldorf. In die Hilfe aufgenommen werden Kinder, die hohe Fehlzeiten aufweisen als auch Kinder, die passiv den Unterricht verweigern.  Insgesamt können bis zu 25 Schülerinnen und Schüler in dem Projekt betreut werden. Grundschulkinder mit Förderbedarf können nicht aufgenommen werden.

Beratung der Schulen und Aufnahmeverfahren

Schulen, die auffällige Fehlzeiten oder passive Schulverweigerung bei einzelnen Schülerinnen oder Schülern feststellen, können sich zunächst an die Fachstelle Schulverweigerung (Link) wenden, um sich zu Interventionsmöglichkeiten und den konkreten Hilfen des Rather Modells fachlich beraten zu lassen. Ist dann die Unterstützung des Rather Modells gewünscht, sendet die Schule einen Meldebogen an die Fachstelle Schulverweigerung. Der Meldebogen liegt in den Schulen vor oder ist über die Fachstelle Schulverweigerung zu beziehen. Die Mitarbeiterinnen des Rather Modells werden von dort aus koordiniert und nehmen Kontakt zunächst zur Schule und anschließend zu der Familie des Kindes auf, um die individuellen Hilfsangebote gemeinsam festzulegen.


Adresse

Redlichstraße 1
40239 Düsseldorf
Tel. 0211-98907481

E-Mail: rathermodell.nord@diakonie-duesseldorf.de

Karte

Flyer zum Download (pdf)