Links für Kinder und Jugendliche

Zeugnis – und jetzt?!
Hier erfahrt ihr alles rund um die Anmeldung an weiterführenden Schulen & Bewerbungen um Ausbildung in 2021
 
Was gibt es bei der Anmeldung an einer weiterführenden Schule zu beachten? Macht eine Bewerbung in der aktuellen Corona Pandemie überhaupt Sinn? Und wenn ja, wie?
Diese Fragen beantwortet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit und des Jobcenters im Rahmen einer Online-Info-Veranstaltung am Montag, den 01. Februar um 16 Uhr. Gerne könnt ihr euch mit eigenen Fragen in die Veranstaltung einbringen.
 
Weitere Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie hier: www.jjc-dus.de/aktuelles/anmeldung

Auf der Seite youpod.de des Düsseldorfer Jugendportals findet ihr u.a. nützliche Informationen, Links und Adressen zu den Themen Schule, Ausbildung, schulbezogene Ängste und Stress.

Streit, Ärger, Probleme mit dir selbst oder Anderen?

Auf der Internetseite der bke-Jugendberatung bist du richtig bei kleinen und großen Sorgen, bei Streit oder Ärger mit den Eltern, bei Problemen mit dir selbst, mit Freunden oder in der Schule. Hier bist du richtig bei Liebeskummer und Geheimnissen, die dir auf der Seele brennen. Bei der bke-Jugendberatung findest du viele andere Jugendliche, mit denen du dich austauschen kannst, und erfahrene Beraterinnen und Berater, die dich unterstützen.

Onlineberatung für junge Menschen mit Migrationshintergrund

Jmd4you ist das Onlineberatungsangebot der Jugendmigrationsdienste (JMD). Diese helfen mit individuellen Angeboten und professioneller Beratung bei der schulischen, beruflichen und sozialen Integration in Deutschland.

Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe

Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familien kümmern gibt es auf der Internetseite www.pausentaste.de

Miese Anmache, Mobbing in der Schule, Cybermobbing, Probleme mit Sexting, sexueller Missbrauch, Zusendung von Pornos oder andere sexuelle Übergriffe …

Viele Jugendliche erleben das in ihrem privaten Umfeld oder im Netz. Bei save-me-online.de kannst du dich über diese Formen von Gewalt informieren und beraten lassen. Es wird professionelle und kostenlose Unterstützung angeboten, bei der du auch anonym bleiben kannst.