Aktuelle Informationen in Zeiten des Coronavirus

Wie Sie der Pressekonferenz vom 13.03.2020 des Ministerpräsidenten des Landes NRW Herrn Laschet und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf Herrn Geisel entnehmen konnten, werden in NRW/Düsseldorf ab sofort verschiedene Maßnahmen hinsichtlich des Corona-Virus eingeleitet.
Ab sofort gilt deshalb auch für uns u.a. folgendes:

Fachstelle Schulverweigerung

  • Alle Veranstaltungen (Kommunikationstreffen, Fortbildungen durch die Fachstelle, Arbeitskreise, Netzwerktreffen etc.) werden bis auf weiteres abgesagt.
  • Sämtliche Dienstreisen und Teilnahmen an Fortbildungen werden storniert.
  • Der persönliche Kontakt zu Dritten wird auf ein Minimum reduziert und stattdessen der telefonische und/oder schriftliche Austausch genutzt.
  • D.h. persönliche Beratungen finden gegenwärtig nicht statt. Anstelle dessen nutzen Sie bitte die Möglichkeit der telefonischen oder schriftlichen Anfragen unter den auf der Seite der Fachstelle angegebenen Kontaktdaten.

Diese Anweisungen gelten zunächst bis zum 30.04.2020.
Bitte beachten Sie, dass einige Kolleg*innen aufgrund der jeweiligen persönlichen Situation dienstlich vorerst nicht zu erreichen sind.
Die verlässlichste Möglichkeit uns zu erreichen ist daher eine Mail an: fachstelle@rather-modell.de. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald wir wieder verlässliche Auskünfte bezüglich der Fortsetzung unserer regulären Arbeit geben können.
Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und dass Sie gesund durch diese Zeit kommen!
Mit freundlichen Grüßen
Die Mitarbeitenden der Fachstelle Schulverweigerung

Standorte Rather Modell

Die Standorte des Rather Modell unterliegen den Anweisungen des Landes NRW, die für die allgemeinen Schulen gelten. D.h. dass auch dort bis zum Ende der Osterferien kein Unterricht stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler werden vom pädagogischen Personal mit Unterrichtsmaterialien versorgt. Alle anderen Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler des Rather Modells und deren Erziehungsberechtigte von den Mitarbeitenden des jeweiligen Standortes direkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.